Scandinavian Masters

Hinaus in die weite Welt! Vom 1. bis 3. März reisen die Jugendteams der HTBU nach Odense (Danmark), um an den Scandinavian Masters teilzunehmen – wie in diesem Jahr. In der Spielklasse U14 belegte das Team von Jörn Platz 3, die Boys von Mischa schafften in der Spielklasse U16 Platz 2. In einem riesigen Reisebus wird die Fahrzeit zur großen Volleyball-Party. Auf der Insel Fünen erwarten die Barmbeker*innen am Samstag und Sonntag Teams aus Danmark, Sverige, Norge und der Bundesrepublik.

Die Reise beinhaltet alle glücklichmachenden Leistungen: An- und Abreise, Verpflegung vor Ort, Unterkunft in Schulräumen sowie die Turnierorganisation durch die Volleyball-Enthusiast*innen aus Odense. Die HTBU-Teams werden durch anerkannte Fachleute kompetent rund-um-die-Uhr betreut: Jörn Schröder, Rüdiger Strosik, Mischa Urbatzka sowie Oliver Camp und Andere wirbeln vor Ort. Sven Richter ist als Delegationsleiter für die Gesamtorganisation der Reisegruppe verantwortlich.

Geplant ist die Teilnahme in folgenden Spielklassen:

  • U18 männlich (Geburtsjahrgang 2001 oder jünger)
  • U16 männlich und weiblich (Geburtsjahrgang 2003 oder jünger)
  • U14 männlich und weiblich (Geburtsjahrgang 2005 oder jünger)

Es gelten die internationalen Volleyballregeln. Für den Sieg werden zwei Gewinnsätze bis 25 Punkte benötigt, der Tie-Break wird mit 15 Punkten entschieden. Abweichend von den Regelungen in Deutschland wird in der U14 mit sechs Feldspieler*innen agiert. Die Netzhöhen sind:

  • U18 männlich: 2,35m
  • U16 männlich: 2,24m
  • U16 weiblich: 2,20m
  • U14 männlich: 2,10m
  • U14 weiblich: 2,05m

Der Teilnahmebeitrag beträgt 50 € pro Person. Mitzubringen sind mindestens Spielkleidung, Sportschuhe, Schlafsack, Unterlage, Kissen, Mittel zur Körperreinigung und Reisekleidung. Zusätzlich die Krankenkassenkarte und ein amtlicher Lichtbildausweis, um die dänischen Grenzbeamt*innen milde zu stimmen. Geplant ist die Abreise am Freitag, den 1. März 2019 um 15.30 Uhr am Gymnasium Lerchenfeld (direkt neben der U3-Haltestelle „Mundsburg„). Rückkehr am Sonntag, den 3. März 2019 gegen 21 Uhr ebendort.

Bitte melde Dich bis 6. Dezember 2018 an, damit alle Planungen rechtzeitig erfolgen können.

 

    Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.