Schul-Netzwerk

Ran ans Netz: Grundschulkinder lernen Volleyball spielen

Seit mehreren Jahren wächst ein Volleyball-Netzwerk von interessierten Partner*innen in der Region Barmbek-Uhlenhorst. Als außerschulischer Bildungspartner begeistert die HTBU Kinder an Grundschulen und weiterführenden Schulen für Volleyball. Mit einem jährlichen Grundschulcup und vielen Teams beim bundesweiten Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ wird den Jungen und Mädchen ein spielerischer Zugang in altersgerechte Trainingsgruppen ermöglicht.

Begeisterung mit Ball: Volleyball ist einfach

An der Grundschule Wielandstraße leitet lizensierter Volleyballtrainer der HTBU die sportartenübergreifende Talentaufbaugruppe sowie Neigungskurse die „Ball A-B-C“ und „Volleyballmeister„. Schüler*innen der Wielandstraße können in einem jährlichen Unterrichtsprojekt Volleyball die Grundtechniken erlernen und am Volley-GrundschulCup und dem Grundschul-Beachvolleyball-Turnier teilnehmen. Wer mehr Volleyball möchte, nimmt an den Neigungskursen teil. An der Grundschule Richardstraße leitet eine Volleyballtrainerin der HTBU die sportartenübergreifende Talentaufbaugruppe, sobald die Sanierung der Sporthalle abgeschlossen ist, wird zusätzlich ein

Champions der Klassen 5 bis 7: Volleyball-Lerchen haben’s gelernt

NeigungskursVolleyball“ eingerichtet. Schüler*innen der Richardstraße können in einem jährlichen Unterrichtsprojekt Volleyball die Grundtechniken erlernen und am Volley-GrundschulCup teilnehmen. An der Grundschule Forsmannstraße leitet ein lizensierter Volleyballtrainer der HTBU die sportartenübergreifende Talentaufbaugruppe. Die Bewegungstalente der Forsmannstraße können am Volley-GrundschulCup und dem Grundschul-Beachvolleyball-Turnier teilnehmen. 

Beachvolleyball erweitert das Wettkampfangebot und ermöglicht Zugang zu hochwertigen Nahrungsmitteln

Am Gymnasium Lerchenfeld leitet ein lizensierter Volleyballtrainer der HTBU die TalentfördergruppeVolleyball“ und begleitet die Schüler*innen zu den zahlreichen Wettkämpfen in Sporthallen und im Sand. Mit mehreren Hamburger Mixed-Meisterschaften und Teilnahmen am Landesfinale von „Jugend trainiert für Olympia“ entwickelt sich das Gymnasium Lerchenfeld zu einem herausragenden Partner. Mehrere Spieler*innen der Hamburger Auswahl starteten ihre Volleyball-Karriere am Lerchenfeld.

Unterwegs: Klosterschülerinnen beim Bundesfinale in Berlin

Am Gymnasium Klosterschule leitet ein lizensierter Volleyballtrainer der HTBU die TalentfördergruppeVolleyball“ und begleitet die Schüler*innen zu den zahlreichen Wettkämpfen in Sporthallen und im Sand. Bereits drei Mal sind Jungen oder Mädchen der Klosterschule zu Deutschen Scbhulmeisterschaften gereist, um für Hamburg zu siegen. Ein besonderer Höhepunkt des Schuljahres ist der 5er-Cup, um den alle Schüler*innen der 5. Klassen jährlich spielen. Mehrere Spieler*innen der Hamburger Auswahl starteten ihre Volleyball-Karriere an der Klosterschule.